München, 24. Januar 2006

Der Ausländerbeirat informiert:

Kinder und Jugendliche in 2006
Schwerpunkt im Ausländerbeirat

Der Ausländerbeirat München hat 25.000 Euro seiner städtischen Zuschussmittel für Veranstaltungen und Projekte rund um sein diesjähriges Schwerpunktthema „Kinder und Jugendangelegenheiten“ reserviert. Damit kommt er seinem Vollversammlungsbeschluss nach, sich in 2006 in besonderem Maße für die Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund einzusetzen. Es ist dem Ausländerbeirat nicht zuletzt vor dem Hintergrund der jüngsten Unruhen in Frankreich wichtig, seine Kräfte auf diese Zielgruppe zu konzentrieren, Defizite aufzuzeigen und Verbesserungen anzustoßen.

Vereine, Gruppen und Initiativen, die sich um einen Zuschuss bemühen möchten, finden die entsprechenden Antragsformulare auf der Homepage www.auslaenderbeirat-muenchen.de oder aber in der Geschäftsstelle, Burgstr. 4, zu den üblichen Bürozeiten; telefonische Auskünfte unter 233-21598. Über die Genehmigung der Zuschüsse entscheidet im monatlichen Turnus ein paritätisch mit Frauen und Männern besetzter Ausschuss des Ausländerbeirates.